Wirecard VISA-Prepaid-Kreditkarte

Der Anbieter

Die Wirecard Bank AG stattet ihre Kunden mit dem Prepaid-Trio aus. Für eine einmalige Einrichtungsgebühr sowie eine monatliche Kontoführungsgebühr erhält man ein vollwertiges Girokonto, eine Girocard-/Maestro-Karte und eine Visa-Kreditkarte. Aufgrund des nicht vorhandenen Schuldenrisikos wird auf eine Schufa-Prüfung verzichtet.


Die Vorteile der Wirecard Bank VISA-Prepaid-Kreditkarte

  • Echte Visa-Kreditkarte auf Guthabenbasis
  • Girokonto inklusive eBanking
  • Girocard-/Maestro-Karte
  • Kein Schuldenrisiko
  • Online-Banking Software Windata@home inklusive
  • Keine Schufa-Prüfung

Die Nachteile der Wirecard Bank VISA-Prepaid-Kreditkarte

  • Einmalige Einrichtungsgebühr von 39,- €
  • Monatliche Kontoführungsgebühr von 9,90 €
  • Weitere Gebühren für Überweisungen und andere Leistungen

Eine Visa Prepaid-Kreditkarte

Das Prepaid-Trio der Wirecard Bank beinhaltet eine Visa-Prepaid Kreditkarte. Das bargeldlose Zahlungsmittel wird auf Guthabenbasis geführt. Das bedeutet: Der Karteninhaber kann nicht ins Minus gelangen. Nur der Betrag, der sich auf dem Kreditkartenkonto befindet, lässt sich ausgeben. Reicht das Guthaben für die Zahlung nicht aus, wird der Transaktionsvorgang abgebrochen. Ansonsten unterscheidet sich die Prepaid-Karte nicht von einer “gewöhnlichen” Kreditkarte. Es lässt sich an weltweit mehr als 24 Millionen Akzeptanzstellen bargeldlos bezahlen und an 900.000 Geldautomaten Bargeld abheben.

Girokonto und Girocard auf Guthabenbasis

Die Kunden der Wirecard Bank erhalten ein Prepaid-Girokonto und eine dazugehörige Girocard-/Maestro-Karte. Die Besonderheit: Einen Dispositionskredit gibt es nicht. Das Konto wird also auf Guthabenbasis geführt, sodass der Inhaber keine Schulden machen kann. Ansonsten aber handelt es sich um ein vollwertiges Girokonto. Alle üblichen Funktionen - Inlandsüberweisung, Auslandsüberweisung, Dauerauftrag, Lastschrift - stehen zur Verfügung. Mit der Girocard-/Maestro-Karte lässt sich zudem Bargeld abheben und in Geschäften etc. bargeldlos bezahlen.
 
Keine Schufa-Prüfung

Bei der Wirecard Bank ist jeder Kunde herzlich willkommen. Auf eine Schufa-Prüfung und Bonitätsprüfung wird komplett verzichtet. Der Grund ist, dass der Kunde ohnehin nicht ins Minus gehen kann und seine Kreditwürdigkeit somit keine Rolle spielt.

Fazit

Die Wirecard Bank bietet ein attraktives Komplettangebot für alle Interessenten, die jegliches Schuldenrisiko umgehen möchten oder aufgrund eines negativen Schufa-Eintrags keine gewöhnliche Kreditkarte bzw. kein Konto mit Dispositionskredit erhalten. Die Gebühren sind für dieses umfangreiche Gesamtpaket angemessen.

Schreiben Sie jetzt einen Erfahrungsbericht und werden Sie belohnt!

Ob gute oder schlechte Erlebnisse, bewerten Sie jetzt Ihre Bank und lassen Sie andere Kunden an Ihrer
Erfahrung teilhaben.